Was ist die Werkstattschule?

Die Werkstattschule ist eine Grund- und Hauptschule in freier Trägerschaft. Sie versteht sich als eine Einrichtung, die jungen Menschen in krisenhaften Phasen Schutz, Geborgenheit und Raum zu persönlicher Entfaltung bietet.

Neben der Wissensvermittlung steht bei uns das Lernen durch Erlebnis und Entdeckung im Vordergrund. Unsere Vision ist es, junge Menschen ganzheitlich zu fördern und eine Atmosphäre der Achtsamkeit zu schaffen. Im gemeinschaftlichen Rahmen unserer Lern- und Lebensgemeinschaft können sie ihre Talente und Fähigkeiten entdecken, erproben und entwickeln. Unsere Pädagogik hat die Bildung der gesamten Persönlichkeit zum Ziel. Erfahrungsgemäß führt dieser Weg zuverlässig zum Hauptschulabschluss.

"Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben." Henry Miller (1891-1980)